Kunstrasen-Lizenznehmer werden

Das FIFA-Qualitätsprogramm für Kunstrasen umfasst ein Lizenzierungssystem für Unternehmen, die erstklassigen Kunstrasen herstellen und eine Reihe strenger Vorgaben erfüllen. Nur Lizenznehmer des FIFA-Qualitätsprogramms können ihre Kunstraseninstallationen zertifizieren lassen.

Football turf

Kunstrasen-Lizenznehmer werden

Zusammen mit Referenzen sind im Antragsformular die nötigen Informationen einzutragen. Die Berichte der Labor- und Feldtests werden vom FIFA-akkreditierten Testinstitut direkt an die FIFA geschickt.

Die FIFA erteilt einem Kunstrasenhersteller nur dann eine Lizenz, wenn alle Qualitätsvorgaben erfüllt sind. Anträge können jederzeit unter quality@fifa.org eingereicht werden.

FIFA Preferred Producer werden

Das Programm für FIFA Preferred Producer wurde 2009 angesichts der steigenden Nachfrage nach hochwertigen Kunstrasenfeldern und deren fachgerechtem Einbau eingeführt und bietet Kunden beim Kauf eines Kunstrasenfelds die Gewissheit, dass das Produkt ihren Bedürfnissen entspricht und bezüglich Qualität, Leistung und Sicherheit höchste Anforderungen erfüllt.

Vorteile für den Endkunden

Mit regelmässigen Berichten und der Einhaltung aller Vorgaben bekennen sich FIFA Preferred Producers zu Qualität. Der Endkunde hat damit Gewähr, dass ein FIFA Preferred Producer:

  • für den gesamten Einbauprozess verantwortlich ist,
  • über interne Spezialisten für Tiefbau und Wartung verfügt,
  • verpflichtet ist, dem Endkunden zusätzliche Informationen über das Produkt und dessen Einbau zur Verfügung zu stellen.

Die Anforderungen an einen FIFA Preferred Producer unterteilen sich in allgemeine und spezifische Kriterien. Ein Hersteller kann nur dann FIFA Preferred Producer werden, wenn er sämtliche Kriterien erfüllt.

Anträge auf Zulassung als FIFA Preferred Producer können alle zwei Jahre gestellt werden, zum nächsten Mal 2017.

Zertifizierung eines Kunstrasenfelds

Um eines der FIFA-Gütesiegel zu erhalten, muss ein Kunstrasensystem sowohl einen Labor- als auch einen Feldtest bestehen.

  • 1. Schritt: Labortest
  • 2. Schritt: Feldtest
  • Wartung als Garantie für eine lange Lebensdauer