Der Videobeweis

Was bringen Video-Assistenten dem Fussball?

Hier erfahren Sie, wie der Videobeweis bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™ eingesetzt wird www.FIFA.com/VAR.

 

A referee reviewing video footage

Wann kommt der Videobeweis zum Einsatz?

In drei spielentscheidenden Situationen und einem administrativen Fall.

Football and gloved hand

Tore

Der Videobeweis hilft dem Schiedsrichter, etwaige Vergehen zu erkennen, derentwegen ein Tor nicht zu geben ist. Da der Ball die Torlinie überquert hat, ist das Spiel unterbrochen. Es gibt deshalb keine direkten Auswirkungen auf das Spiel.

Football

Strafstösse

Der Videobeweis sorgt dafür, dass keine eindeutigen Fehlentscheide getroffen werden, wenn ein Strafstoss gegeben oder nicht gegeben wird.

Red card being issued

Feldverweise

Der Videobeweis sorgt dafür, dass keine eindeutigen Fehlentscheide getroffen werden, wenn ein Spieler des Feldes verwiesen wird oder nicht.

Shirt with a question mark

Spielerverwechslungen

Der Schiedsrichter verwarnt oder verweist den falschen Spieler des Feldes oder ist nicht sicher, welcher Spieler bestraft werden sollte. Der Video-Assistent informiert den Schiedsrichter, damit der richtige Spieler bestraft werden kann.

Was tun Video-Assistenten?

1. Schritt

Vorfall

Der Schiedsrichter informiert den Video-Assistenten, oder der Video-Assistent empfiehlt dem Schiedsrichter, eine Entscheidung/einen Vorfall zu überprüfen.

Incident occurs

2. Schritt

Überprüfung und Empfehlung vom Video-Assistenten

Der Video-Assistent überprüft die Videoaufnahmen und teilt dem Schiedsrichter über Headset mit, was auf dem Video zu sehen ist

Review and advice by VARs

3. Schritt

Überprüfung oder Entscheidung

Der Schiedsrichter beschliesst, sich die Videoaufnahmen am Spielfeldrand anzusehen, ehe er dementsprechend handelt/entscheidet, oder nimmt die Informationen des Video-Assistenten ohne weitere Prüfung zur Kenntnis und handelt/entscheidet dementsprechend.

Decision or action being taken