FIFA-Qualitätsprogramm für Fussbälle auf der ISPO 2014

Beim traditionellen alljährlichen Treffen der Lizenznehmer des FIFA-Qualitätsprogramms für Fussbälle auf der ISPO 2014 in München wurde ein großer Schritt in Richtung eines überarbeiteten Testhandbuchs für die Fussball-Qualitätstests gemacht.

Aufwändige Forschungen mit renommierten Universitäten, Testinstituten und externen Spezialisten sowie die intensive und produktive Diskussion mit der Ballindustrie innerhalb der letzten 24 Monate haben dazu geführt, dass das seit 1996 bestehende Testhandbuch umfassend auf seine Aktualität durchleuchtet werden konnte.

Dabei wurde Wert darauf gelegt, alle Tests zu hinterfragen und Anpassungen dort vorzunehmen, wo sie basierend auf den Erkenntnissen der Spielerbefragung und neuesten Forschungsergebnissen als zielgerichtet für die Qualität des Spiels gewertet werden können.

Die gewonnenen Erkenntnisse werden nun dem Expertengremium des IFAB zur finalen Diskussion vorgelegt. Die dort getroffenen Entscheidungen fließen dann in das neue Testhandbuch ein, das ab dem Frühjahr 2015 die Basis aller zukünftigen FIFA-Qualitätstests für Fussbälle bilden wird.